Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geburtenwahrscheinlichkeit / Bruttoreproduktionsrate?
24.11.2011, 11:01
Beitrag: #1
Geburtenwahrscheinlichkeit / Bruttoreproduktionsrate?
Wie errechnet sich die Geburtenwahrscheinlichkeit bzw. die Bruttoreproduktionsrate?


Die Geburtenwahrscheinlichkeit (auch "Bruttoreproduktionsrate") kann innerhalb von PRIMUS fest eingestellt oder vom System berechnet werden.
Im letzteren Fall wird das Verhältnis aus der Anzahl der Geburten eines Jahres zu der Anzahl der Frauen im gebährfähigen Alter gebildet.

Ein Beispiel:
Im Jahre 2010 wurden insgesamt 1.520 Kinder geboren. Im gleichen Jahr gab es insgesamt 34.281 Frauen im gebährfäigen Alter (zwischen 15 und 45 Jahren).
Daraus ergibt sich als Verhältnis: 1.511 / 34.281 = 0,04433943.

Der berechnte oder fest eingestellte Faktor wird nun verwendet, um die zukünftigen Geburten zu prognostizieren. Dazu wird die Anzahl der gebährfähigen Frauen eines Jahrs mit diesem Faktor multipliziert. Das Ergebnis dieser Multiplikation ist die voraussichtliche Anzahl der Geburten eines Jahres.

Zusätzlich ist in PRIMUS eine geschlechtsspezifische Geburtenverteilung hintergelegt, die festlegt, wie sich die prognostizierten Geburten auf männliche und weibliche Geburten verteilen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste